Feiertag auf dem Marienberg – Segnung der neuen Mariensäule
Die Mieminger Sänger erwiesen der neuen Marienbergsäule die Ehre. Foto: Knut Kuckel
Die Mieminger Sänger erwiesen der neuen Marienbergsäule die Ehre. Foto: Knut Kuckel

Feiertag auf dem Marienberg – Segnung der neuen Mariensäule

Zur Bergmesse und Segnung der neuen Mariensäule kamen am Sonntag, dem 14. August 2011 Hunderte von Besuchern auf den Marienberg bei Obsteig. Pfarrer Josef Friedle zelebrierte die Messe an der Marienberg Alm und segnete die alte und die neue Marienskulptur.

Die Mieminger Sänger, unter der Leitung von Siegfried Köll, begleiteten die Bergmesse. Sie findet seit 25 Jahren auf der Marienbergalm statt. Traditionell am 2. Sonntag im August.

Gastgeber des Almfestes war die Hirtenfamilie Annemarie und Herbert Schuchter. Zur Unterhaltung spielten nach der feierlichen Almmesse die “3 Grießkogler” auf.

Mitwirkender bei der Messegestaltung war u.a. Landtagspräsident DDr. Herwig van Staa. Zum Marienbergfest kamen zahlreiche Repräsentanten des öffentlichen Lebens auf die Alm. Mit ihnen viele Bergler aus der Region Mieminger Plateau.

“Wer uns auf der Marienbergalm besucht, soll die Marienskulptur schon von weitem sehen”, wünscht sich Alt-Almeister Hansjörg Wett. “Sie beschützt die Almleute, ihr Vieh und unsere Gäste.”

Sein Nachfolger im Amt des Almobmannes der Marienbergalpe, Benedikt van Staa, begrüßte alle, die sich zum Beten und Feiern auf den Weg zur Marienbergalm gemacht haben.

Pfarrer Friedle segnete die alte und die neue Marienskulptur. Die alte Maria war jahrelange Wind und Wetter ausgesetzt. Man sah es ihr an. Während der Almmesse konnte sie ein letztes Mal von allen angeschaut werden. Manche nahmen auf ihre Weise von ihr Abschied.

Aufgehoben wird die alte Marienskulptur von den Barwieser Almbauern.

Die neue Marienskulptur wird in der Höhe – zur Hüttenseite offen – von transparentem Kunststoff geschützt. Sie steht auf einer über vier Meter hohen und mehr als 150 Jahre alten Lärchenholzsäule.

Bildhauer Siegfried Krismer war beim Aufstellen der Säule und der Maria aus seiner Werkstatt mit dabei. Wir durften ihn ein paar Tage zuvor in seiner Fisser Holzschnitzer-Werkstatt besuchen.

Maria schützt die Marienbergalm – Siegfried Krismer hat sie geschnitzt

Fotos: Knut Kuckel

...danke für's WeitersagenFacebookTwitter